17. Dezember 2007

0:43 » Daptone Records Remixed - ein musikalisches Weihnachtsgeschenk für 2007

Das Jahr 2007 schreitet mit großen Schritten dem Ende entgegen und in einer Woche ist bereits Weihnachten. Da trifft es sich gut, dass das im Moment äußerst umtriebige Funk- und Soul-Label Daptone sich mit US-Autobauer Scion zusammengetan hat, um zu Promotion-Zwecken einen Remix-Sampler zu veröffentlichen — und zwar als kostenloser Download! Doch lohnt es sich wirklich, sich diese Remix-Compilation herunterzuladen?

Anders als diverse andere Blogs wollen wir es nicht bei einer bloßen Ankündigung dieser Remix-Compilation belassen, sondern etwas tiefer greifen: Neben aktuellen Stücken der Budos Band und von „Sharon Jones & The Dap Kings“ wurden für „Daptone Remixed“ auch Stücke von „Sugarman 3 & Co“ und den Daktaris geremixt. Produziert wurden die Remixe von durchaus namhaften Künstlern wie z.B. Kenny Dope, DJ Spinna oder Ticklah.

Natürlich sind nicht alle Remixe hörenswert, doch keine Angst: wir können Euch den Download nur empfehlen, denn Ausrutscher wie der Budos-Band-Remix der „Washington Sq. Lads“ (eine äußerst harmloser Versuch einen auf Neo-R&B zu machen) sind die Außnahme.

Stattdessen glänzen die Remix-Werke von Kenny Dope und Mad Professor (beides funkig dubbige Versionen von „Sharon Jones & The Dap-Kings“ bzw. den Daktaris), Afrodisiacs Remix von „Take It As It Comes“ (feiner Broken Beat) oder Bull Juns HipHop-Interpretation von „Bosco's Blues“.

Herunterladen könnt Ihr Euch das Ganze via World's Fair oder via iTunes. Achso … die Originalsongs gibt es mit dazu. Wenn das mal keine weihnachtliche Geste ist.


Tags für diesen Eintrag: daptone, funk, mp3, music, musik, soul

Technorati Tags:


0 Kommentare (Kommentar schreiben)

Gib einen Kommentar ein






Klicke bitte nur einmal auf »Post«. Das ganze kann etwas dauern.