18. November 2011

bag of goodies pres. Mike Huckaby

22:00 » Mancuso, Tübingen

Detroit war einst eine der bedeutendsten Städte der USA. Heute ist es ein düsteres Loch, eine verlassene Geisterstadt. Doch die Künstlerszene blüht - trotz oder gar auf Grund des vorhandenen Vakuums - und schafft es immer wieder, die ein oder andere Berühmtheit aus ihrem trostlosen Maul
auszuspucken.

Mike Huckaby wäre so eine Berühmtheit, wenn er nicht so Bescheiden und vielleicht auch etwas weniger perfektionistisch veranlagt wäre. Dann würden wir sein Gesicht auf den Titelseiten dieser Welt sehen; und uns gleichzeitig nur noch halb so sehr für ihn interessieren. Denn eines ist klar - affektierte Stars jucken uns genauso wenig wie Dich.

Mike Huckaby

Aber zurück zu Mike Huckaby. Der aus Detroit stammende DJ wagte sich bereits Mitte der Achtziger hinter die Turntables und begann 1995 mit der auf Harmony Park veröffentlichten EP „Deep Transportation Vol. 1“ seine Karriere als Produzent. Dass diese bislang lediglich eine handvoll Veröffentlichungen zu Tage förderte, ist dem bereits erwähnten Hang zur Perfektion geschuldet. Aber auch seine durchaus Zeitraubende Tätigkeit als Dozent beim Detroiter Projekt „Youthville“, bei dem er Jugendlichen im Umgang mit Reaktor, Machine und anderer Hard- und Software der Berliner Firma Native Instruments schult, trägt dazu bei.

Du merkst, es liegt nahe, den Detroiter DJ zu unserem „bag of goodies“-Abende einzuladen, denn auch wir pflegen einen Hang zur Perfektion, den Du ja bereits aus den vergangenen fünfzehn Jahren kennst, in denen wir immer wieder unsere Vorstellungen eines gelungenen Clubabends in Tübingen umsetzten. Ebenso ist klar: der Club ist für uns nach wie vor ein Ort, an dem man sich nichts vorzumachen braucht; an dem man nicht vortäuschen muss, etwas anderes zu sein. Ein Ort eben, an dem sich die Gäste dank der von den DJs dicht gewobenen Atmosphäre selbst feiern können - losgelöst von Problemen, falschen Begierden und den Erwartungen der anderen.

An diesen Ideale halten wird natürlich auch am 18. November 2011 fest, wenn wir Euch zusammen mit Mike Huckaby im Tübinger Club Mancuso an die Hüfte gehen - mit souligen Grooves, krachenden Housetracks und süßlich kitzelnden Disconummern. Durch die Hirnrinde direkt ins Herz.

bag of goodies pres. Mike Huckaby Flyer (vorne)

bag of goodies pres. Mike Huckaby Flyer (hinten)


0 Kommentare (Kommentar schreiben)

Gib einen Kommentar ein





Klicke bitte nur einmal auf »Post«. Das ganze kann etwas dauern.

bag of goodies logo rechts

was ist bag of goodies?

bag of goodies ist ein Clubabend, der von den beiden in Tübingen wohnhaften DJs Emanuela De Luca und Marc Bohlmann veranstaltet wird. Natürlich gibt es noch mehr über bag of goodies zu sagen.

» Was Andere über uns sagen » Kontakt » Impressum

unsere termine:

Alle Termine anzeigen

Newsletter

Wer unseren Newsletter abonniert, erfährt nicht nur, wann wir wo auflegen. Wir halten Euch auch über Aktuelles und Interessantes aus dem Musik- und Nachtleben auf dem Laufenden.
Und manchmal gibt es sogar etwas zu gewinnen!