04. November 2002

15:00 » Heißer Herbst

Eine aufregende Woche geht zu Ende.

Letzten Montag rockte DJ Vadim und seine Band ein gut gefülltes Depot, zeigte wie soulig HipHop sein kann und wie schnell Mr. Things Finger wirklich sind. Es war in der Tat eine gute Überlegung gewesen, diesen Termin vom Jazzkeller ins Depot zu verlegen … nicht auszudenken, wieviele in der Haaggasse vor der Türe hätten bleiben müssen.

Am Donnerstag war dann vielerorts Halloween angesagt, eine neumodische Sitte, die wir eigentlich gar nicht verstehen können. Im Depot kam man dann auch ohne schmucke Kürbise aus, als Funkophil mit viel Energie die feierwütigen zum Tanzen brachten. Die von uns anschließend aufgelegten Scheiben, brachten die Tänzer und Tänzerinnen dann noch mehr zum Schwitzen und alle konnten (früher oder später) glücklich nach Hause gehen.

Am Samstag sah man uns dann wieder im Depot, allerdings nicht wie gewohnt hinter den Decks, sondern hinter dem Merchandise-Stand der Pressure-Jungs, die nicht nur ihr fünfjähriges Bestehen feierten, sondern auch die Veröffentlichung der Ambassadors-Compilation auf ihrem Santorin-Label. Fette Party, fette Beats.

Heute Abend dann geht es weiter, allerdings ohne Lil’ Toni. Dieser hat uns erneut absagen müssen, da er sich letzte Woche einen Gehörsturz zugezogen hat und der Arzt im striktes Auflegeverbot für die nächsten vier Monate verordnet hat. Wir hoffen alle, daß er bald wieder auflegen kann.
Heute Abend also Tom Wieland alleine (bzw. zusammen mit uns) im Keller, was aber nicht weniger interessant werden wird.


0 Kommentare (Kommentar schreiben)

Gib einen Kommentar ein






Klicke bitte nur einmal auf »Post«. Das ganze kann etwas dauern.