23. Mai 2003

10:24 » Grimme-Online-Award

Seit gestern steht die Nominierung für den diesjährigen Grimme-Online-Award fest. 23 deutschsprachige Websites wurden von einer Jury „ausgewählt(Die Grimme-Online-Award-Nomierungen)“:http://www.grimme-institut.de/event/goa/de/meta/homepage/index_n.htm – auf die Kategorie TV entfallen 15, auf die Kategorie Web-Media 5 und auf die Kategorie Medienjournalismus 3 Nominierungen, was uns doch leicht den Kopf schütteln läßt. Zwar ist bekannt, daß sich das Grimme-Institut mit Medienpolitik und Kommunikationskultur beschäftigt – daß in den (wohl etwas vergreisten) Köpfen der dort tätigen Damen und Herren aber der Fernseher noch immer ein so hohes Maß an Bedeutung einnimmt, ist schon erschreckend. Sicherlich, es gibt gelungene Websites, die es schaffen, eine Fernsehsendung mehr oder weniger gekonnt zu erweitern und „interaktiver“ werden zu lassen. Um die Zukunft unserer Kommunikationskultur handelt es sich dabei allerdings nicht … doch dazu vielleicht später mehr.

0 Kommentare (Kommentar schreiben)

Gib einen Kommentar ein






Klicke bitte nur einmal auf »Post«. Das ganze kann etwas dauern.