03. Juni 2003

14:48 » We don’t fake the Funk

Wenn das mal kein besonderes Konzert war! Nicht nur, daß „Sugarman 3“:http://www.sugarman3.com nachwievor eine erstklassige Band sind und im Handumdrehen das Publikum in Begeisterung versetzen können. Der Auftritt von Star-Gast Lee Fields machte dieses Konzert zu einem Funk-Abend, wie man sich ihn in seinen schönsten Träumen ausmalt. Charismatisch, kreischend und immer wieder hüpfend und tanzend sang er in sein Mikrophon und ließ uns spüren, wie energiegeladen Funk sein kann. Das nächste „Soul Picnic“:/dates/2003/04/28/soul_picnic.html findet übrigens am 30. Mai statt und nicht, wie fälschlicher Weise im „Mosaik (Suchet das Mosaik)“:/words/2003/03/30/suchet_das_mosaik.html geschrieben steht, am 23. Mai. Dann legen wir wieder Raw Funk, Sexy Soul und Boogie Tunes für Euch auf.

1 Kommentare (Kommentar schreiben)

1.

Genau genau genial! Danke, dass Ihr die Zuckermänner zurück nach Tübingen gebracht habt. Jetzt schon heisser Anwärter auf den Pokal für das beste Konzert des Jahres in Tübingen!

andreas m.v.  03.06.03 um 19:51Uhr

Gib einen Kommentar ein






Klicke bitte nur einmal auf »Post«. Das ganze kann etwas dauern.