26. Juli 2003

13:56 » Kleine Fehler mit großer Wirkung

Die untenstehende Umfrage war mal wieder gar nicht so leicht auf die Beine zu stellen. Nicht nur, daß wir eine ganze Weile brauchten, bis wir das Abstimmungsskript zum Laufen gebracht haben – auch die Seiten, auf die wir verlinken wollten, bereiteten uns Kopfzerbrechen. Die „Matrix-Website“:http://whatisthematrix.warnerbros.com/deutsch/ war gar nicht erst zu erreichen, ergo haben wir vorerst auch nicht darauf verlinkt. Mit der „Sommernachtskino-Website“:http://www.filmtage-tuebingen.de/ war es nicht viel besser – und ist es immer noch nicht. Wie auf so vielen Websites, steht auch bei den Filmtage stets die Anfangs-URL (also http://www.filmtage-tuebingen.de) im URL-Eingabefeld des Browsers. Für die Betreiber dieser Seite und viele andere mag dies auf den ersten Blick kein großes Problem darstellen. Schließlich kommt man, wenn man sich auf der Filmtage-Seite befindet, ja über diverse Links überall hin. Wen juckt es da, was oben im URL-Eingabefeld des Browsers steht? Wir haben es uns jedoch angewöhnt, unseren Besuchern mit jedem neuen Eintrag möglichst viele Links mitzuliefern, um auf weitere Informationen zu verweisen. Da es im letzten Eintrag aber nicht um die Filmtage-Tübingen im Allgemeinen, sondern um das Sommernachtskino (und dabei ja eigentlich auch ganz explizit um den Samstagabend) ging, hätten wir eben auch gerne direkt auf die Programmseite des Samstagabend im Sommernachtskinos verlinkt. Oder zumindest mal auf das Gesamtprogramm. Und obwohl es diese Seiten sehr wohl gibt, konnten wir dennoch nicht darauf verlinken, weil im URL-Eingabefeld unseres Browsers eben immer „http://www.filmtage-tuebingen.de“ steht. Das ist ein Problem für uns, weil wir unseren gewohnten Service nicht bieten können. Es ist ein Problem für die Besucher unserer Seiten, weil sie auf weitere Information verzichten müssen bzw. erst umständlich dorthin navigieren müssen. Und schließlich ist es auch ein Problem für die Filmtage, weil sie sich auf Grund dieses „Fehlers“ um weitere Besucher ihrer Website bringen. Besucher, die ganz von selbst, ohne teure Werbung schalten zu müssen, zu ihnen gekommen wären.

0 Kommentare (Kommentar schreiben)

Gib einen Kommentar ein






Klicke bitte nur einmal auf »Post«. Das ganze kann etwas dauern.