23. April 2004

9:58 » Plötzlicher Abschied

Hätte es uns Jazzanova-Jürgen nicht gesagt, hätte es wohl noch eine ganze Weile gedauert, bis wir davon erfahren hätten: Am 3. April 2004 verstarb Namé Leonhard-Vaughn, Mitbegründer und -betreiber des Frankfurter Labels „Infracom“. Vor etwa anderthalb Jahren saßen wir noch lustig mit ihm und seinem Partner Jan in Frankfurt beim Essen und plauderten fröhlich über Erlebtes und zukünftige Projekte – jetzt hat Namé sich für immer zur Ruhe gelegt. Schwer vorstellbar und doch unabänderlich. Wir trauern …

0 Kommentare (Kommentar schreiben)

Gib einen Kommentar ein






Klicke bitte nur einmal auf »Post«. Das ganze kann etwas dauern.