16. Januar 2007

23:05 » Samowar: jeden Mittwoch im Mancuso

Aufgepasst: Der Langeweile am Mittwochabend wird ab morgen ein weiterer Zahn gezogen. Liebhaber der Livemusik werden sich besonders freuen, aber auch wer einfach gerne ausgeht, sich gerne unter gleichgesinnten Leuten aufhält und dabei gute Musik genießt, hat fortan einen guten Grund, am Mittwochabend auszugehen.

Partykel hat ja bereits darüber berichtet und in unserem Newsletter haben wir ebenfalls schon ein paar Worte über den bevorstehenden Mittwochabend im Mancuso verloren (an dieser Stelle sei nochmal schamlos erwähnt, dass es sich sehr wohl lohnt, unseren Newsletter zu abonnieren, da wir dort über manches berichten, was auf der Website nicht zu finden ist): ab Mittwoch, den 17.01.2007 wird es im Mancuso einen Abend namens Samowar geben — und zwar wöchentlich.

Die Idee, einen solchen Abend zu veranstalten, hatte Jazztrompeter und Studio-Nine-Bandleader Sensi Simon schon vor einigen Monaten ausgeheckt. Damals kam er zu uns und hat uns nach unserer Einschätzung bezüglich eines wöchentlichen Band-Abends gefragt und wollte außerdem wissen, ob wir bereit wären, den Abend auflegend zu unterstützen.

Die Vorstellung eines wöchentlichen Abends, an dem eine feste Band nicht wie bei einer Jam-Session improvisiert, sondern eigenes Songmaterial aufführt und sich trotzdem einen gewissen Freiraum zugesteht, gefiel uns gut — zumal wir Sensi Simon als Musiker sehr schätzen und es im sofort zutrauten, in kurzer Zeit genügend hochwertige Songs zu komponieren. So waren wir uns schnell einig und das Ergebnis gibt es nun jeden Mittwoch im Mancuso zu erleben. Noch ist der genaue Ablauf des Abends offen, Band und DJs erörtern noch die Einzelheiten, der Musikalische Rahmen hingegen ist klar: Tanzbares aber auch hörenswertes zwischen Boogaloo und Drum'n'Bass — mal schön ausarrangiert Soul, mal minimal groovender Funk, mal live und mal von Platte. Alles weitere dann morgen Abend.


0 Kommentare (Kommentar schreiben)

Gib einen Kommentar ein






Klicke bitte nur einmal auf »Post«. Das ganze kann etwas dauern.