13. Juli 2007

11:36 » bag of goodies auf dem Stadfest Tübingen

Rechtzeitig zum Stadtfestwochenende kommt der Sommer wieder! Wir können uns also auf zwei berauschende Stadfesttage freuen und den Regenschirm getrost zu Hause lassen. Und für all diejenigen unter Euch, die noch nie auf einem Tübinger Stadtfest waren (ja, sowas gibt es), hier ein paar erleuternde Worte:

Heute um 17.00 Uhr wird unser geliebter Oberbürgermeister Boris Palmer auf dem Marktplatz das Tübinger Stadtfest 2007 eröffnen. Und anschließend werden sich zwei Tage lang jede Menge Menschen in den Altstadtgassen und auf der Neckarinsel tummeln, sich kühlem Bier, Wein und Bockwurst hingeben und diversen musikalischen (und manchmal auch nicht musikalischen) Attraktionen beiwohnen.

Weil wir aber das diesjährige Stadtfest nicht gänzlich den Blaskappellen und Blues-Rock-Combos dieser Stadt überlassen wollten, haben wir uns kurzerhand entschlossen, selbst ins Geschehen einzugreifen. Wer also das Freiluft-Flair des Tübinger Stadtfests mit einer Brise Clubkultur verbinden möchte, soll sich ab 19.00 Uhr im maTeo in der Hinteren Grabenstraße / Kelternplatz einfinden.

Zu hören gibt es dort feine Clubmusik der souligen und elektronischen Art, zu Trinken leckeren Wein und kühles Bier und zu sehen gibt es Emanuela De Luca, Marc Bohlmann und andere schöne Menschen. Wenn das nichts ist.

Um 22.30 Uhr lohnt sich dann übrigens ein kleiner Spatziergang zur Sudhausbühne am Haagtorplatz. Dort wird uns Sensi Simon samt seiner Samowar-Band auftreten und unsere ansonsten jeden Mittwoch stattfindende Clubsession ins Konzertformat bringen. Heißen Tee gibt es keinen, es scheint ja schließlich die Sonne.


0 Kommentare (Kommentar schreiben)

Gib einen Kommentar ein






Klicke bitte nur einmal auf »Post«. Das ganze kann etwas dauern.