24. April 2008

14:41 » Clubgeschichten können Leben retten

Halbzeit in Sachen Clubgeschichten. Jazz, HipHop und Reggae wurden bereits in der ersten Hälfte behandelt und gefeiert (nicht vergessen: die Clubgeschichten bestehen nicht nur aus einem theoretischen Teil, anschließend wird das gelernte auf der Tanzfläche praktisch umgesetzt). Ausgeruht und gut vorbereitet starten wir morgen in die zweite Halbzeit: los geht es mit Clubgeschichte 4: Soul / Funk /Disco.

Zusammen mit unserem Gast Daniel Wang (Balihu Rec. / Berlin) tauchen wir in die Welt des Soul, Funk & Disco ein. Wir erörtern, warum Disco heutzutage eher negativ behaftet ist, im NY der 70er aber ein richtiges Underground-Ding war … und wie aus Disco dann HipHop und House wurde.

Außerdem natürlich jede Menge interessante Anekdoten, ein kleiner historischer Abriss der Soul- und Funk-Geschichte und im Anschluß ein bewegendes DJ-Set von Daniel Wang und uns. Wir sehen uns also morgen Abend, 20.30 Uhr im Mancuso, wenn es heißt: „Last Night A DJ Saved My Life …“.


Tags für diesen Eintrag: club, clubgeschichten, musik, party

Technorati Tags:


1 Kommentare (Kommentar schreiben)

1.

hallo ihr beiden!
ich bedaure es wirklich sehr, dass ich bis jetzt keine clubgeschichte hören konnte...vielleicht ist das ja mal nachholbar...
marc, kannst du dich noch daran erinnern wie wir im relativ jungen mancuso aufgelegt haben und beide diese sam irl "african dance ep" (pulver rec) gespielt haben. jetzt denk mal an, mit wem ich ende mai in wien auflege...:-)
in der dates section auf der crowdkrushers myspace seite zu finden.
beste grüße aus wien,
holger

holger  16.05.08 um 18:15Uhr

Gib einen Kommentar ein






Klicke bitte nur einmal auf »Post«. Das ganze kann etwas dauern.