07. Dezember 2004

16:30 » Tanzen oder Reden? Oder beides?

Manch einem scheint unser Affront gegen nichttanzende Gäste dann doch etwas zu sehr beschäftigt zu haben. Zeit also für ein paar klärende Worte, schließlich haben wir überhaupt nichts dagegen, wenn sich unsere Gäste bei Bag of Goodies mit anderen Gästen unterhalten. Auf Grund unserer Erfahrung können wir aber sehr wohl unterscheiden zwischen Menschen, die gerne bei Bag of Goodies sind (auch wenn sie sich vielleicht den größten Teil der Zeit unterhalten, anstatt zu tanzen) und solchen, denen das Drum-Herum egal ist … und sich dann auch noch in einer Seelenruhe und mit einem Weizenbierglas in der Hand mitten auf die Tanzfläche stellen.

Und gerade weil wir „den Hebel in der Hand haben“, erlauben wir es uns, auch mal über das Publikum (oder besser: einzelne Personen aus dem Publikum, denn es war ja nicht die Rede vom gesamten Publikum) zu beschweren. Das tun wir deshalb, weil es manchmal Momente/Menschen gibt, wo auch trotz heftigem Musikwechsel und bestem Willen unsererseits nichts zu bewegen ist.

Und genau wie die Besucher von Bag of Goodies einen Anspruch uns gegenüber haben (zurecht!), haben wir eben auch einen gewissen Anspruch an unser Publikum. Wer zu Bag of Goodies kommt, um sich von uns von vorn bis hinten unterhalten zu lassen, der ist schlicht Fehl am Platz. Wir möchten schon, daß Ihr Euch auch ein wenig auf das, was wir machen, einlaßt.


0 Kommentare (Kommentar schreiben)

Gib einen Kommentar ein






Klicke bitte nur einmal auf »Post«. Das ganze kann etwas dauern.